Der Renault Sport Spider wurde ursprünglich als Cup-Spider für den Rennsport konzipiert (Renault Sport Spider Trophy im Vorfeld der Formel 1 und von der Renault Motorsport-Einheit Renault Sport in Dieppe gebaut. So ein Auto wird wahrscheinlich nie mehr gebaut und erst lange nachdem der Produktion eingestellt wurde, hat man das Auto richtig verstanden und den Reiz des Fahrzeugs erkennt. Mit den heutigen Sicherheitsvorschriften kann das Auto nicht mehr gebaut werden, damals hatte man nur einen Ausgangspunkt und das war Fahrspaß ohne Ende. Eigentlich hatte Renault ein wenig Pech, denn zu gleicher Zeit wurde die Lotus Elise introduziert mit einem Gewicht von nur 752 Kilo. Der Renault hatte einen Gewicht von 938 Kilo und das im Vergleich zu der Elise war das etwas zu viel. Der Renault hatte aber auch einige Vorteile, der Sport Spider war ein echter offener Zweisitzer ohne Windschutzscheibe, der Kofferraum war wesentlich besser zu benutzen und wurde nicht so warm, die Sitzposition war besser und vor allem war der Motor viel stärker. Auch ist der Sport Spider viel seltener als die 1e Generation der Lotus Elise. So letztendlich hat alles doch noch geklappt mit dem Sport Spider, auch für die Käufer die sich damals eine Renault Sport Spider bestellt hatten. Nach 20 Jahren ist der Sport Spider einen stabilen Wert in der Leichtgewicht Sportwagen Klasse. Die Wertstabilität war schon immer gut, aber in den letzten Jahren gehen die Preise hoch. Renault hatte vor 2000 Exemplare zu produzieren, aber es wurde eine Stückzahl von 1725 Exemplaren erreicht, wovon 80 Exemplare benutzt wurden für eine spezielle Rennklasse. In der Zeit von Frühjahr 1995 bis Herbst 1999 wurde der Spider auch als Straßenversion mit Windabweiser oder mit einer beheizbaren Windschutzscheibe hergestellt, dieses Exemplar hatte so eine Windschutzscheibe und ein Raid-Airbag-Lenkrad. Man konnte bei Renault noch andere Optionen (die Broschüre ist vorhanden) dazu bestellen und dieses Exemplar hat die schöne 16 Zoll Räder, eine Elia Sportauspuffanlage, ein vollwertiges Verdeck und einen Persenning. Nicht nur die Optionen machen das Auto attraktiv, auch der Zustand des Fahrzeugs sorgt dafür. Die originale und komplette Bordmappe und der zweite Schlüssel sind vorhanden. Das Fahrzeug hatte seine Erstzulassung in 1999 in Deutschland und es ist also eins der letzten Exemplaren. Der Sport Spider befindet sich in einem außergewöhnlich guten und schönen Zustand, die “Gris-Titane“ Lackierung sieht sehr schön aus und die Kunststoff Karosserie befindet sich in einem Topzustand, es gibt keine Beschädigungen und die Passungen sind korrekt. Die nach oben aufschwenkende Scherentüren funktionieren einwandfrei und das Interieur befindet sich in einem sehr guten Zustand. Die Recaro Sportsitze sind wie neu und alle Instrumente funktionieren einwandfrei. Der originale und flache Unterboden befindet sich in makellosen Zustand. Der Motor und das Getriebe sind wie zu erwarten knochentrocken. Die geringe Laufleistung und die sorgfältige Wartungen sind natürlich dafür verantwortlich. Der 2.0 Liter F7R 16v Motor und das Schaltgetriebe kommen aus einer anderen Ikone, nämlich der Renault Clio Wiliams. Die 90er waren ein gutes Jahrzehnt für Renault. Der Motor funktioniert ausgezeichnet und hat einen fantastischen Sound und auch das Getriebe. funktioniert einwandfrei. Der 2.0 Liter Motor leistet 147 PS und beschleunigt in 6.9 Sekunden auf 100 km/h, die Topgeschwindigkeit liegt bei 215 km/h. Der Motorraum ist einen Augenschmaus und zeigt uns nochmals wie gut der Zustand des Autos ist. Ein Topexemplar mit einer sehr geringen Laufleistung und einer transparenten/kompletten Historie. Ein sehr interessantes Auto für den Sammler oder das perfekte Auto für jemand, der sich eins der besten Renault Sport Spiders kaufen möchte. Die Gallery Aaldering in den Niederlanden existiert seit 1975 und ist Marktführer in Europa im Bereich von klassischen Fahzreugen. Es sind immer 400 klassische Fahzreuge und Sportwagen auf Vorrat. Bitte besuchen Sie unsere Website www.gallery-aaldering.com für den aktuellen Vorrat und weitere Informationen. Alle gezeigte Fahrzeuge sind zu besichtingen in unseren Ausstellungsräumen. Wir haben unseren Sitz unweit der deutschen Grenze, 95 Km Entfernung von Düsseldorf und 90 Km Entfernung von Amsterdam, gut erreichbar mit dem Zug, Auto, Taxi und Flugzeug. Transport und Versand weltweit kann versorgt werden, innerhalb von Europa fallen keine Importsteuern oder Zollkosten an. Unsere Kerntätigkeiten sind Ankauf, Verkauf und Konsignationverkauf. (im Auftrag vom Kunde) Wir versorgen alle Zulassungsunterlagen (H-Kennzeichen, Fahrzeugbrief, Wertgutachten usw.) für unsere deutsche- und Beneluxkunden. Bei uns können Sie auch leasen oder finanzieren! Unser Leasingpartner bietet maßgeschneiderte Lösungen für private und gewerbliche Kunden. Gallery Aaldering, Arnhemsestraat 47, 6971 AP Brummen in den Niederlanden. T. 0031-575-564055 Qualität, Erfahrung und Transparenz sind unsere besondere Merkmale! Wir freuen und auf Ihren Besuch.

Specification

Kraftstoff: Benzin
Modell: Cabriolet
Getriebe: Schaltgetriebe
Kilometerstand: 29934 Km
Power: -
Jahr: 1999
MwSt./Marge: Marge
Preis: € 42.500,-
INTERESSIERT? E-MAIL ODER RUFEN SIE UNS AN
+31 (0)575 56 40 55
Weitere Informationen

Export / Import
Um den klassischen Auto exportieren, die Sie von uns kaufen, Galerie Aaldering bietet alle notwendigen Papiere und den Transport über Land, See oder Luft. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen und Bedingungen .
Währungsumrechner
Währung auswählen
Preis:
42500 EUR

Disclaimer: The exchange rate shown by the currency converter is an indicative rate and is for illustration purposes only, source: www.xe.com.
Lease

Bei Gallery Aaldering gibt es die Möglichkeit sowohl ein Auto zu leasen als auch zu finanzieren.

Unser Leasingpartner unterbreitet Ihnen Ihren Wünschen entsprechend, ein Maßgeschneidertes Angebot. Das sowohl für private Kunden als für gewerbliche Kunden.

Verwandt