Das Modell T von Ford war das meistverkaufte Automobil der Welt, bis 1972 dieser Titel an den VW Käfer ging. Zwischen 1908 und 1927 wurden in den Vereinigten Staaten 15 Mio. Stück gebaut. Heute existieren noch etwa ein Prozent aller gefertigten Exemplare. Henry Ford war ein Visionär, er träumte, dass jedermann die Möglichkeit haben soll ein Auto zu fahren. Henry Ford legte den „T-Ford“, wie er von seinen heutigen Besitzern oft genannt wird, auf einfachste Bedienung und Reparaturfreundlichkeit aus, weswegen der Wagen kein konventionelles Fahrzeuggetriebe mit Kupplung und Wählhebel bekam. Der Motor hat. weder Kühlwasserpumpe noch Ölfilter, es gibt keine Kraftstoffpumpe und keinen Ölmessstab. Die Konstruktion ist simpel, fast alle Reparaturen können ohne Spezialwerkzeuge ausgeführt werden. Damals wurden fast alle Autos handgefertigt. Um Massenproduktion möglich zu machen hat Henry Ford den Fließband introduziert. Das Modell T war das erste Auto, das weltweit verkauft wurde, der Mythos sagt, dass alle Farben lieferbar waren, wenn die Farbe nur schwarz wäre. Das stimmt nicht ganz, denn in den ersten Jahren waren auch andere Farben als schwarz lieferbar. Dieses Exemplar ist aber tatsächlich schwarz, es hatte seine Erstzulassung in 1913 in Kanada. Der Ford hat eine 4-Türige Tourer Karosserie und wurde in 2003 nach Holland importiert, wo das Auto komplett restauriert worden ist. Bei der Restaurierung wurde der Ford mit einigen Modifizierungen versehen. Das Schöne bei solchen Fahrzeugen ist, dass man sofort sehen kann in welchem Zustand sich das Fahrzeug sich befindet. In diesem Fall ist der Zustand sehr gut, die schwarze Lackierung ist wunderschön und bildet einen schönen Kontrast mit den Kupferteilen am Fahrzeug. Die Holzteile wie der Rahmen, das Lenkrad und die Räder befinden sich in einem sehr guten restaurierten Zustand. Das Auto wurde sehr gründlich und mit viel Auge für die Originalität restauriert, das sieht man sofort. Es sind aber mehr Sachen, welche wir nicht sofort sehen können, aber sicherlich sehr interessant sind. Das Chassis, die Achsen und Teile der Bremsanlage wurde alle verzinkt. Ein Öl Leck war in damaligen Zeiten kein Problem, das gehörte einfach dazu. Heutzutage ist so etwas natürlich nicht mehr akzeptabel, deswegen sind Ölfangringen montiert worden bei der Hinterachse und beim Getriebe. Der Motor wurde komplett revidiert, wobei auch Ventilsitze und eine Wasserpumpe montiert wurden, so dass der Kühlung einwandfrei funktioniert. Auch die Bremsanlage wurde komplett revidiert, hinten wurden sogenannte “Mountain Brakes“ montiert, wodurch dieser T-Ford viel besser bremst als ein normaler T-Ford ohne diese Modifizierung. Die Grundlage für die aufwendige Restaurierung war sehr gut und dazu hat das Auto Matching Numbers. Der Ford wurde von Spezialisten restauriert, sie haben die verschiedene Upgrades nahezu unsichtbar montiert. Wir haben nicht oft einen Ford Modell T, der sich so gut fahren lässt. Das perfekte Auto für einen seriösen Sammler oder einen echten Liebhader, der selber nicht sie Zeit oder die Erfahrung hat um einen Ford Modell T so aufwendig zu restaurieren. Wegen dem sehr guten Zustand ist das Auto auch sicherlich geeignet um z.B. die Rallye Peking-Paris zu fahren. Die Gallery Aaldering in den Niederlanden existiert seit 1975 und ist Marktführer in Europa im Bereich von klassischen Fahzreugen. Es sind immer 400 klassische Fahzreuge und Sportwagen auf Vorrat. Bitte besuchen Sie unsere Website www.gallery-aaldering.com für den aktuellen Vorrat und weitere Informationen. Alle gezeigte Fahrzeuge sind zu besichtingen in unseren Ausstellungsräumen. Wir haben unseren Sitz unweit der deutschen Grenze, 95 Km Entfernung von Düsseldorf und 90 Km Entfernung von Amsterdam, gut erreichbar mit dem Zug, Auto, Taxi und Flugzeug. Transport und Versand weltweit kann versorgt werden, innerhalb von Europa fallen keine Importsteuern oder Zollkosten an. Unsere Kerntätigkeiten sind Ankauf, Verkauf und Konsignationverkauf. (im Auftrag vom Kunde) Wir versorgen alle Zulassungsunterlagen (H-Kennzeichen, Fahrzeugbrief, Wertgutachten usw.) für unsere deutsche- und Beneluxkunden. Bei uns können Sie auch leasen oder finanzieren! Unser Leasingpartner bietet maßgeschneiderte Lösungen für private und gewerbliche Kunden. Gallery Aaldering, Arnhemsestraat 47, 6971 AP Brummen in den Niederlanden. T. 0031-575-564055 Qualität, Erfahrung und Transparenz sind unsere besondere Merkmale! Wir freuen und auf Ihren Besuch.

Specification

Kraftstoff: Benzin
Modell: Cabriolet
Getriebe: Schaltgetriebe
Kilometerstand: 2 Km
Power: -
Jahr: 1913
MwSt./Marge: Marge
Preis: € 43.950,-
INTERESSIERT? E-MAIL ODER RUFEN SIE UNS AN
+31 (0)575 56 40 55
Weitere Informationen

Export / Import
Um den klassischen Auto exportieren, die Sie von uns kaufen, Galerie Aaldering bietet alle notwendigen Papiere und den Transport über Land, See oder Luft. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen und Bedingungen .
Währungsumrechner
Währung auswählen
Preis:
43950 EUR

Disclaimer: The exchange rate shown by the currency converter is an indicative rate and is for illustration purposes only, source: www.xe.com.
Lease

Bei Gallery Aaldering gibt es die Möglichkeit sowohl ein Auto zu leasen als auch zu finanzieren.

Unser Leasingpartner unterbreitet Ihnen Ihren Wünschen entsprechend, ein Maßgeschneidertes Angebot. Das sowohl für private Kunden als für gewerbliche Kunden.

Verwandt