Porsche 356 pre-A Speedster 1955, Matching Numbers, Highly Original

KarosserieKabriolett
TransmissionHandschalter
Kilometerstand135687 km
Jahr1955
MwSt. / MargeMarge
  • Great history (File)
  • Long-term ownership
$
£
425.000,-

Import Export

Wir können bei in den USA gekauften Autos behilflich sein und den Transport organisieren. Wir kümmern uns um alle notwendigen Papiere. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Es muss ein ganz besonderer Tag gewesen sein, als der neue Besitzer 1956 seinen 1955 gebauten 356 pre-A Speedster bei Carton Motors in Pomona, Kalifornien, abholte. War das ein völlig neuer 356? Nicht wirklich, da der Kilometerzähler bei 180 Meilen stand. Wieso fragst du? Der Legende nach gelang es dem Erstbesitzer, das Auto im Sommer 1956 noch mit der ersten Tankfüllung durch eine Wette an seinen Zweitbesitzer zu verlieren. Der Besitzer, Jay Greer, behielt das Auto für weitere 16 Jahre. Es war auch nicht seine erste Wahl, aber die Lieferzeiten für einen schwarzen 356 waren so lang, dass er sich für diesen cremeweißen (Code 603) entschied. . 1958 entschloss er sich, dieses Auto umzubauen, um sich seinen großen Traum zu erfüllen: einen schwarzen Speedster. Das Auto wird dann komplett zerlegt, bis auf die letzte Schraube, einschließlich Verkabelung, Aufhängung und allem, was Sie sonst noch nennen möchten. Es folgten zwei lange Jahre des Polierens, Reinigens, Lackierens und Zusammenbauens mit größter Sorgfalt und Präzision. Einmal zusammengebaut entpuppt er sich als einer der schönsten Flitzer und Greer gewinnt so manchen Preis bei Shows und Events. Greer selbst beschrieb es in einem 4-seitigen Brief an den nächsten Besitzer: Es hat viel Silber nach Hause gebracht!“. Das Auto wird sparsam genutzt, wobei die meisten Kilometer in den ersten Jahren zurückgelegt wurden, wobei Greer erneut zitiert: „Die meisten Kilometer wurden in diesen frühen Jahren des Weins, der Frau und der Rallyes zurückgelegt“. Nach 16 Jahren ist es Zeit für ein neues Kapitel in diesem Autobuch „Der originellste 356 der Welt“. Der Wagen wird an Lindsey Hopkins, Rennfahrerin, Rennstallbesitzerin und eine der größten Anteilseignerinnen von Coca-Cola, weiterverkauft. Hopkins ist in der IndyCar-Serie aktiv und hat in dieser Zeit eine Siegesserie hinter sich. Offensichtlich genießt er auch außerhalb dieser Wochenenden das sportliche Fahren, fährt den Speedster über einen Zeitraum von vier Jahren. Während dieser Zeit wird der originale Matching-Numbers-Motor nicht eingebaut, da er im Speedster durch einen schnelleren 1,720-cm³-Motor ersetzt wurde.

Nach vier Jahren im Jahr 1976 trifft der 356 auf seinen neuen Besitzer, der das Auto erstaunlicherweise die nächsten vierzig Jahre aufbewahrte. Diese Person genießt das Auto in vollen Zügen und schätzt seine Originalität zutiefst wie kein anderer. Keine Restaurierung, nur eine Frage der engagierten Wartung. Und so sieht dieser Besitzer diesen 356 als einen der authentischsten Speedster, die es heute gibt.
2016 landet dieser Porsche vor der Haustür seines letzten Besitzers in den Niederlanden. Dieser Autoliebhaber bevorzugt Authentizität gegenüber glänzender Lackierung, also ist dieser 356 glücklicherweise in sicheren Händen gelandet. Dieser niederländische Besitzer brachte den Originalmotor zum Porsche-Spezialisten Kraan in Alkmaar, wo er nach der Überholung wieder mit dem Rest des Autos vereint wurde. Er bestand darauf, dass das Aussehen nicht verändert werde, wodurch die Originalität des Autos erhalten bliebe. Wenn Sie sich die Fotos ansehen, können Sie sehen, dass sein Auftrag buchstabengetreu ausgeführt wurde. Ein einzigartiger, erhaltener 356er in mechanisch fantastischer Ordnung, viel besser geht es nicht. All diese Provenienzen werden durch die begleitende Dokumentation, die originale Bedienungsanleitung und viele interessante andere Gegenstände, einschließlich des oben genannten Briefes, belegt.

Dieser 356 Speedster hat nicht nur eine wunderbare Provenienz, sondern ist auch in einem einzigartigen Erhaltungszustand. Wenn Sie auf der Suche nach einem glänzenden, perfekt restaurierten Auto sind, dann empfehlen wir Ihnen, sich umzuschauen. Derselbe Rat gilt, wenn Sie planen, dieses Auto zu restaurieren. Wenn Sie, wie frühere Verwalter und wir selbst, diese Reinheit des Speedsters endlos genießen möchten, würden wir uns freuen, Sie nach Brummen einzuladen, um dieses Auto zu bewundern.

Gallery Aaldering ist seit 1975 Europas führender Oldtimer-Spezialist! Immer 400 Klassiker und Sportwagen auf Lager, besuchen Sie bitte www.gallery-aaldering.com für die aktuelle Bestandsliste (alle angebotenen Autos sind in unserem Showroom erhältlich) und weitere Informationen. Wir befinden uns nahe der deutschen Grenze, 95 km von Düsseldorf und 90 km von Amsterdam entfernt. So einfach reisen mit Flugzeug, Bahn, Taxi und Auto. Transport und weltweiter Versand können organisiert werden. Keine Zölle/Einfuhrkosten innerhalb Europas. Wir kaufen, verkaufen und bieten Konsignationsverkäufe (Verkauf im Auftrag des Eigentümers). Für unsere deutschen (H-Kennzeichen, TÜV, Fahrzeugbrief, Wertgutachten usw.) und Benelux-Kunden können wir Zulassungen/Papiere besorgen. Gallery Aaldering, Arnhemsestraat 47, 6971 AP Brummen, Niederlande. Tel: 0031-575-564055. Qualität, Erfahrung und Transparenz zeichnen uns aus. Wir freuen uns, Sie in unserem Showroom begrüßen zu dürfen

Sie könnten auch interessiert sein an…