Porsche 356B T5 1600

Verkauft
KarosserieKabriolett
ÜbertragungHandschalter
Kilometerstand1940 km
Jahr1960
MwSt. / MargeMarge
  • Two owners from new
  • Incredible history (File)
  • Stunning throughout
  • All Matching
$
£
Price on request

Import Export

Wir können bei in den USA gekauften Autos behilflich sein und den Transport organisieren. Wir kümmern uns um alle notwendigen Papiere. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Es war der 12. März 1960, als Captain John T. Cox dafür den Kaufvertrag unterzeichnete 356 B T5 Cabriolet. Dies ist auch der Beginn des Abenteuers dieses schönen Exemplars und der tadellosen Geschichte, die mit dem Auto einhergeht. John T. Cox war in Deutschland stationiert und bestellte den Wagen bei Großkloss in Saarbrücken. Laut Angaben wurde der Wagen etwa im Mai ausgeliefert. Wie es sich für einen echten hochrangigen Armeeoffizier gehört, führte der Kapitän ein tadelloses Logbuch des Porsche. Jeder Beleg für jeden Reparatur- und Wartungsservice wurde fein säuberlich in einer Mappe aufbewahrt. Der Kapitän war zeitweise in Japan stationiert, sein Porsche ist natürlich mitgefahren, alle Aufzeichnungen darüber sind auch vorhanden. Es ist ein Bild, das sich mit diesem wunderschönen Porsche 356 B T5 Reuter Cabriolet fortsetzt. Das Auto wurde nicht nur vom ersten Tag bis heute perfekt gepflegt, sondern auch ab Werk in einer wunderschönen Farbgebung ausgeliefert. Der Wagen ist im zeitlos schönen „Hell Elfenbein“ lackiert und hat eine rote Lederausstattung. Das Verdeck ist in Schwarz gehalten und rundet das äußerst ansprechende Bild ab. Das Auto blieb schließlich bis 2019 im Besitz des ersten Besitzers, als es dann an den zweiten Besitzer in den Niederlanden verkauft wurde, der das Auto von einem Spezialisten komplett restaurieren ließ, bevor es aus den Vereinigten Staaten in die Niederlande gebracht wurde. Das Ergebnis ist eines der allerbesten Porsche 356 B Cabriolets auf dem Markt, mit einer tadellosen Historie, von der man sicher kein zweites findet.

Die Karosserie sieht perfekt aus. Alle Blechteile sind original und passen überall perfekt. Die Stoßstangen sind in einem Top-Zustand, ebenso die Beleuchtung. Der Lack wurde komplett neu lackiert, auch diese Arbeiten wurden auf Top-Niveau ausgeführt. Das Cabrioverdeck ist in neuwertigem Zustand und aus schönem Material. Die Haube ist natürlich einfach zu bedienen und passt überall perfekt. Das Auto steht auf den Originalrädern, die mit den originalen Chrom-Radkappen ausgestattet sind. Sowohl die Räder als auch die Radkappen wurden bei der Restaurierung in der originalen Farbgebung neu lackiert, dies ist dem Reuter-Ordner zu entnehmen, der dem Wagen beiliegt. Dieses Dokument kann als Extra auf der Porsche-Geburtsurkunde angesehen werden. Die verwendeten Materialien und Lacke sind alle mit einem Code versehen und können somit überprüft werden. An diesem Auto stimmt einfach alles.

Der Innenraum ist natürlich keine Ausnahme. Die Sitze wurden mit dem Originalleder auf den Sitzen komplett neu bezogen und auch die Teppiche wurden auf Basis des Originals komplett erneuert. Das Armaturenbrett wurde nach Werksspezifikation komplett neu lackiert und alle Instrumente und Bedienelemente wurden ebenfalls erneuert und sind in einem Top-Zustand. Es ist wunderbar zu sehen, wie ein neuer Porsche 356B im Jahr 1960 ausgesehen haben muss. Wir haben oft restaurierte Porsche vorbeifahren sehen, aber das Niveau der Arbeit, das hier geleistet wird, wird selten erreicht.

Die Technologie ist genau die gleiche Geschichte. Die Technik des Porsche mag als sehr robust und einfach im Aufbau bekannt sein, aber alles richtig zu machen, erweist sich dennoch als sehr schwierig. Der 1.6-Liter-Vierzylinder-Boxermotor leistet 75 PS und ist mit einem Viergang-Schaltgetriebe gekoppelt. Der Motor ist immer noch der Originale und das Getriebe wurde ebenfalls komplett überholt. Die Bremsen und das Fahrwerk wurden bei der Restaurierung komplett erneuert und sind ebenfalls in einem Top-Zustand. Das Auto fährt wunderbar. Das Lenkgetriebe hat kein Spiel, der Schürhaken schaltet exakt und der Motor hängt wunderbar am Gas. Das Auto sieht nicht nur aus wie neu, sondern funktioniert auch so.

Die Dokumentation wurde am Anfang dieser Geschichte ausführlich besprochen und bedarf keiner weiteren Erläuterung. Alles, was zu einem Porsche gehörte, ist vorhanden, jede Quittung ist erhalten, von der ersten Einzahlung bis zum letzten Service und alles dazwischen. Ist es nicht fantastisch zu wissen, dass dieser Porsche mehr von der Welt gesehen hat als kaum ein normaler Bürger und dennoch dank zweier äußerst sorgfältiger Besitzer in einem perfekten Zustand ist? Es kann kaum ein Zufall sein. Dies ist ein Auto für den ernsthaften Porsche-Sammler. Ein Liebhaber, der perfekte Originalität und ein erhabenes Gesamtbild zu schätzen weiß. Gallery Aaldering ist seit 1975 Europas führender Oldtimer-Spezialist! Immer 400 Klassiker und Sportwagen auf Lager, besuchen Sie bitte www.gallery-aaldering.com für die aktuelle Bestandsliste (alle angebotenen Autos sind in unserem Showroom erhältlich) und weitere Informationen. Wir befinden uns nahe der deutschen Grenze, 95 km von Düsseldorf und 90 km von Amsterdam entfernt. So einfach reisen mit Flugzeug, Bahn, Taxi und Auto. Transport und weltweiter Versand können organisiert werden. Keine Zölle/Einfuhrkosten innerhalb Europas. Wir kaufen, verkaufen und bieten Konsignationsverkäufe (Verkauf im Auftrag des Eigentümers). Für unsere deutschen (H-Kennzeichen, TÜV, Fahrzeugbrief, Wertgutachten usw.) und Benelux-Kunden können wir Zulassungen/Papiere besorgen. Gallery Aaldering, Arnhemsestraat 47, 6971 AP Brummen, Niederlande. Tel: 0031-575-564055. Qualität, Erfahrung und Transparenz zeichnen uns aus. Wir freuen uns, Sie in unserem Showroom begrüßen zu dürfen

Sie könnten auch interessiert sein an…