Porsche 911 2.4 S Targa

KarosserieTarga
TransmissionHandschalter
Kilometerstand87684 km
Jahr1973
MwSt. / MargeMarge
  • Offered with a 'Porsche Geburtsurkunde' - Certificate of Authenticity
  • Matching numbers and colours example
  • Equipped from new with the beloved Recaro sports seats
  • Swiss delivery example and remained in Europe until now
  • With a production number of 915 units this is a collectible 911S of very good quality.
179.500,-

Import Export

Wir können bei in den USA gekauften Autos behilflich sein und den Transport organisieren. Wir kümmern uns um alle notwendigen Papiere. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Die frühen 1970er Jahre waren eine wichtige Zeit für . Bis dahin hatte der Porsche 911 seine Position als Hochleistungsfahrzeug im Sportwagensegment fest etabliert. Der Porsche 911 S von 1973, den wir derzeit anbieten Gallery Aaldering könnte durchaus einer der Höhepunkte dieser Zeit sein. Abgesehen von all den ganz besonderen Porsches, nach Meinung vieler, der ultimative (klassische) Porsche. Angesichts eines stärkeren Motors und ein Jahr vor der Einführung der schwereren Stoßstangen dürfte dies für viele keine Überraschung sein.
 
Mit einem größeren Sechszylindermotor mit 2,341 cm³ Hubraum (aufgerundet auf 2.4 Liter) ersetzte der 911 S 2.2 den 1972-Liter-Motor. Und das war eine sehr gute Nachricht, denn die Leistung stieg auf 190 PS. Während Porsche bei den Versionen 911 T und 911 E auf eine mechanische Kraftstoffeinspritzung setzte, nutzte das Spitzenmodell, der 911 S, Vergaser nach europäischer Spezifikation. Darüber hinaus wurde im 915 S mit dem größeren Motor das robuste 911-Getriebe verbaut.
 
Der 911 S war zweifellos die absolute Spitze unter den 911ern. Natürlich sehr alltagstauglich, mit stärkerem Motor und einem kleinen Spoiler unter der vorderen Stoßstange, der die Stabilität bei höheren Geschwindigkeiten verbessert. All dies waren gute Nachrichten für die Autobahnnutzung. Sowohl das Coupé als auch targa Es waren Versionen erhältlich, wobei letztere über einen charakteristischen Überrollbügel aus Edelstahl und eine abnehmbare Dachplatte verfügten.
 
Porsche stellte vom 915 S nur 911 Exemplare her Targa, und es ist kein Wunder, dass die besten Exemplare mit den richtigen Funktionen mittlerweile sehr gefragt sind.
 
Unser Exemplar ist der begehrte 911 S und ebenfalls mit dem seltenen ausgestattet targa und passende Nummern. Am 26. Juni 1973 erhielt der erste Schweizer Besitzer diesen fantastischen 911 in der Farbe Hell Gelb (6210) mit schwarzer Lederausstattung (66); die Kombination, die dieser Porsche noch hat und daher auch farblich passend. Darüber hinaus bestellte der Erstbesitzer seinen 911 mit den mittlerweile überaus beliebten Recaro-Sitzen (409), die auch in diesem Porsche noch vorhanden sind. Auch dieser 911 wurde mit Koni-Stoßdämpfern (402) ausgeliefert.
 
Nach einigen Jahren landete dieser 911 S bei einem Besitzer in Spanien, der sich hervorragend um das Auto kümmerte. Dies spiegelt sich in der Dokumentation wider, die wir für dieses Auto bereitstellen können. Im Jahr 2020 landete dieser Porsche bei einem Autosammler in Frankreich. Dieser Porsche hat in den letzten Jahren die hervorragende Pflege erhalten, die er verdient, wie aus den verschiedenen Fachrechnungen hervorgeht.
 
Sowohl das Äußere als auch das Innere sind in einem gepflegten Zustand. Die Karosserie ist glatt und schön lackiert. Der Innenraum ist wunderschön mit den begehrten Recaro-Sitzen. Sobald wir unterwegs sind, verstehen wir sehr gut, warum dies ein so begehrter Porsche ist. Mit 1,100 kg, 190 PS und mehr targa Version, es ist ein fantastisch fahrender Porsche. Der Motor klingt gesund und das Handling ist großartig, mit viel Spannung.
 
Interessieren Sie sich für diesen Porsche? Dann kontaktieren Sie uns bitte, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie könnten auch interessiert sein an…